5 100
Fritz Neukomm
Fritz Neukomm

Fritz Neukomm (*1937 in Langenthal)

 

Musikalische Ausbildung:

  • Instrumentalunterricht am Staatl. Seminar Bern (Klavier, Violine, Orgel) und am Konservatorium Bern (Trompete)
  • Blasmusikdirektion bei Prof. Dr. Franz Königshofer
  • Dirigentenausbildung in der Schweiz. Militärmusik

 

Berufliche und musikalische Laufbahn:

  •  War bis 1997 hauptberuflich Didaktiklehrer am Staatl. Bernischen Lehrerseminar in Langenthal
  • Dirigierte Regimentsspiele, Musikvereine und Bläserensembles in der Schweiz
  • Von 1992 bis 2002 Präsident der Musikkommission im Schweizer Blasmusikverband SBV
  • Langjährige Tätigkeit als Prüfungsexperte an Konservatorien, Dirigentenkursen des SBV/ASM und am Schweizer Ausbildungszentrum für Militärmusik
  • Juror an Wettbewerben im In- und Ausland (u.a. mehrmals in Kerkrade)
  • Referent an Seminarien mit pädagogischen und didaktischen Schwerpunkten.
  • Projektleiter für die didaktische Weiterbildung von Lehrkräften an Musikschulen
  • 1996-1999 Mitglied CISM-Fachgruppe Blasmusik
  • Langjähriges Mitglied des Beirats an der MidEUROPE
  • Gastdozent an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung in Trossingen (Deutschland)
  • 2002 mit dem Stephan Jaeggi Preis ausgezeichnet