5 100
Tony Kurmann
Tony Kurmann
Der Dirigent und Klarinettist Tony Kurmann ist am 31. Juli 1943 in Ufhusen (LU) geboren. Die musikalische Ausbildung erhielt er am Konservatorium Luzern, sowie an der Kirchenmusikakkademie in Luzern. Seit 1976 lebt Tony Kurmann mit seiner Familie in Altendorf. Bis zu den Sommerferien 2010 unterrichtet er Klarinette an den Jugendmusikschulen des Zürcher Oberlandes und der Region Obermarch. Von 1986 bis Sommer 2007 unterrichtet er am Blasorchesterleiterseminar der Musikhochschule in Zürich Blasorchesterleitung. Die Dirigentenkurse des schwyzer Kantonalmusikverbandes führt er von 1978 bis 2010. Als Dirigent leitete er während 15 Jahren die Musikvereine ”Helvetia“ Rüti-Tann sowie den ”Frohsinn“ Meilen. Ebenfalls 15 Jahre dirigierte er die Jugendmusik Siebnen. Von Mitte März 1973 bis Dez. 2009  leitete er das Blasorchester Siebnen und führte diese Formation im Laufe der Jahren zu einem ausgebauten Blasorchester von hohem Niveau. Beim Abschlusskonzert im Dezember 2009 erhielt er vom Stiftungsrat den Stephan Jäggi Preis. Nebst seiner Tätigkeit als Lehrer und Dirigent bearbeitete er zahlreiche Werke für Blasorchester und wird auch oft als Experte engagiert. Die freie Zeit benutzt er gerne um in kleinen Bläserformationen als Klarinettist zu spielen. Im August 2010 erhielt er von der Kulturkomission und dem Regierungsrat des Kantons Schwyz den Kulturpreis.
Arrangemente

Harfenkonzert e-Moll (ha) / Carl Reinecke (1824 - 1910)

CD2